Bilderbücher

Zur Tipp-Übersicht

grosse Klappe

Der kleine Breitmaulfrosch hat wirklich eine große Klappe. Neugierig hüpft er von Tier zu Tier und fragt, was diese gerne essen. Der Tukan mag Früchte, dem Gürteltier schmecken Käfer und das Krokodil isst am liebsten ... Breitmaulfrösche. Wo bleibt jetzt deine große Klappe, kleiner Frosch? Mit großen Pop-up-Bildern werden die Tiere lebendig - ein besonderer Spaß für Kinder, die nicht auf den Mund gefallen sind.

zum YouTube Trailer - hier klicken

''Pfoten hoch!'' sagt der kleine Billy - und blitzt überall ab. Aber dann kommt der fiese Fuchs ...

Billy hat einen berühmten Gangster zum Papa. Der möchte unbedingt, dass auch Billy später mal Gangster wird. Aber Billy ist ihm nicht böse genug. So staffiert er seinen Sohn mit einem (ungeladenen) Revolver aus und schickt ihn in die Welt: ''Es kommt darauf an, dass man Angst vor dir bekommt. Üb das erst mal.'' Voller Bammel macht Billy sich auf den Weg. ''Pfoten hoch!'', sagt er zum Regenwurm (der keine solchen hat), zur Maus (die ihn nicht ernst nimmt) und zum Hasen (der ihn nicht beachtet). Nur der fiese Fuchs (der den Hasen gejagt hatte) fürchtet sich vor dem Revolver und wird von Billy außer Gefecht gesetzt. Billy ist ein Held! Aber Gangster wird er deswegen noch lange nicht. Was Revolver und Pistolen betrifft, gehen die Wünsche kleiner Jungs und großer Mamas oft auseinander, aber mit dieser Geschichte könnte es gelingen, beide in dieser Frage miteinander zu versöhnen.
 

Pfoten hoch

Der kleine Wolf hat seine Familie verloren und sucht Unterschlupf in der Bärenhöhle.
Doch dort kann er nicht bleiben.
Die Bärenmutter schickt den kleinen Wolf zur Fuchsfamilie, zu den Luchsen und sogar zu den Wildschweinen.
Jede Nacht kehrt der kleine Wolf beharrlich zur Höhle zurück und kuschelt sich zu den Bärenkindern.
Diese freuen sich über den neuen Spielkameraden und wollen, dass er bei ihnen bleibt.
Am Ende schaff t es der kleine Wolf, das Herz der Bärenmutter zu erobern. Sie adoptiert ihn. Ein liebevolle erzähltes Bilderbuch.

Der fürchterliche und Feuer speiende Drache hat ein Geheimnis:
Er ängstigt sich vor Mäusen
und somit vor dem winzigen Georg!

Dieses Bilderbuch erzählt die aufregende Geschichte eines Drachen, der höher fliegt als die Wolken und schneller als jeder Vogel, der mit seinem Schwanz Burgmauern einstürzen lassen und mit seinem Atem Wälder niederbrennen kann. Aber dieser Drache hat ein Geheimnis: Er fürchtet sich vor Mäusen!
Zu dumm, dass just an jenem Tag, als er eine Prinzessin entführt hat, der Mäuserich Georg in die Nachbarhöhle einzieht und gleich bei ihm anklopft, um nach einem Stückchen Zucker für seinen Tee zu fragen
Dem Drachen bleibt nur die Flucht!
Chris Wormell ist ein wunderbares Bilderbuch geglückt, das alle Chancen hat, auch bei uns zu einem Vorleseklassiker zu werden - so wie das in England bereits geschehen ist
.

Er kam mit der Couch
Sophie und ihre Familie haben endlich die perfekte neue Couch für die Wohnung gefunden. Gäbe es da nicht ein kleines Problem: Die Couch ist bereits besetzt! Von einem sonderbaren kleinen Typ, der seinen Platz einfach nicht räumen will

zum Seitenanfang

So wunderbar ist die Welt!
Ein Meisterwerk von Annette Swoboda.
Zufrieden schaut der kleine Gott auf die Welt, die er erschaffen hat.
Wie schön alles ist! Doch irgendwie auch ein bisschen still.
Etwas fehlt: die Tiere!
Und so macht sich der kleine Gott gleich ans Werk und schafft große und kleine Tiere, gelbe und rote, fliegende und schwimmende, singende und quakende.
Sie alle werden Teil einer wunderbaren Schöpfung - und ohne sie wäre die Welt nur halb so schön!
Annette Swobodas Geschichte von der Erschaffung der Tiere: liebevoll, kindgerecht und mit wunderschönen, detailreichen Bildern.

Zur Tipp-Übersicht

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang